Mimi 2020 Shortlist

Krimi-Publikumspreis Mimi 2020: Unsere Top 10

Mimi-1

Wer den Krimi-Publikumspreis MIMI bekommt, wird in drei Schritten ermittelt: Im ersten Schritt haben erfahrene BuchhändlerInnen der Buchhandlungen Heymann (Hamburg), Glatteis Krimibuchhandlung (München) und Rombach (Freiburg) eine 30 Titel umfassende Longlist von attraktiven Krimi-Neuerscheinungen erstellt. Von Anfang September bis 14. Dezember 2019 konnten alle Krimifans hier ihre Favoriten wählen; dabei hatte jeder Besucher von www.wortundtotschlag.de 5 Stimmen. Zudem konnten alle Leser der Herbstausgabe des Kundenmagazins buchSZENE uns per Post Ihre Top-Krimis nennen.

Nach diesem ersten Wahlgang wurde dann aus der Longlist eine Shortlist mit 10 Titeln. Von 17. Dezember 2019 bis Ende Januar 2020 können alle Krimifans hier ihren Favoriten für die Mimi 2020 wählen; dabei hat jeder Besucher von www.wortundtotschlag.de 1 Stimme.

Zum Voting

Im Folgenden die Top 10-Krimis aus der Mimi 2020:

Die ewigen Toten
von Simon Beckett
Verlag: Wunderlich

Der Insasse
von Sebastian Fitzek
Verlag: Knaur

Bretonisches Vermächtnis
von Jean-Luc Bannalec
Verlag: Kiepenheuer & Witsch

Muttertag
von Nele Neuhaus
Verlag: Ullstein

Weißer Tod
von Robert Galbraith
Verlag: blanvalet

Der dunkle Bote
von Alex Beer
Verlag: Limes

Nordlicht – Die Tote am Strand
von Anette Hinrichs
Verlag: Blanvalet

Am Tatort bleibt man ungern liegen
von Jörg Maurer
Verlag: Fischer SCHERZ

Liebes Kind
von Romy Hausmann
Verlag: DTV

Bluebird, Bluebird
von Attica Locke
Verlag: Polar

Zum Voting